World Percussion Ensemble - COMMON HERITAGE

E-Mail
Art.Nr. JAW015
Marco Lobo – Brasilien - Takuya Taniguchi – Japan - Njami Sitson – Kamerun - Walter Lang (p) – Sven Faller (b)
Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 17,85 €
Netto-Verkaufspreis: 15,00 €
MwSt.-Betrag: 2,85 €
Beschreibung

Hörbeispiele:

01 Maré Cheia
02 Mondonga
03 Takeda No Komoriuta
04 Bán Má Láh
05 Homura Kei To
06 Nsi
07 Yaoundé
08 Itsuki No Komoriuta
09 Teno
10 Marco's Dream
11 Les Nuits d'Afrique
12 Kanseu

Videos


Im World Percussion Ensemble treffen die besten Perkussionisten aus drei Kontinenten aufeinander. Der charismatische Taiko-Trommler Takuya Taniguchi aus Japan, der brasilianische Perkussions-Magier Marco Lobo sowie der beseelte Sänger und Perkussionist Njamy Sitson aus Kamerun spielen mit dem Meisterpianisten und Komponisten Walter Lang und dem Bass-Virtuosen Sven Faller.
Dieses einzigartige Ensemble verwandelt das von jedem Musiker vorgestellte musikalische Erbe seiner Heimat mit Liebe und Leidenschaft zu einem neuen Stil, der sich mit Recht „Eine-Welt-Musik“ nennen könnte. Eine extrem vielfältige und spannende musikalische Reise – ein faszinierendes und einmaliges Musikerlebnis.


… Die perfekte Zusammenstellung der musikalischen Eigenheiten des jeweiligen Kontinentes mit europäischer Musik. Walter Lang und Sven Faller sorgten dafür, dass daraus eine neue Dimension der kulturellen Zusammenarbeit wurde: Dass Marco Lobo zu japanischen harten Klängen sanft sein Schlagzeug einfließen ließ, dass Taniguchi zu Njamy Sitsons Musik sich geschmeidig bewegte - das ist eine Leistung, die nur durch Offenheit gegenüber fremden Kulturen erreicht werden kann. 
GABRIELE SZCZEGULSKI 


Pressespiegel

(…) An album that surprises with a fresh mixture of jazz, world beats and jazzy songs.
… a fine album with moods from all over the planet.

Folkworld – April 2013


(…) eine besondere musikalische Reise , - ein Erlebnis besonderer Kunst von Rhythmik u. Klang.

Digitale Jazz Zeitung – Nov. 2012


… agieren … nicht als wüster Trommelworkshop, sondern als eine filigrane Einheit, die beseelt und differenziert Musik macht.
(…) Das Album wurde im Rahmen der letztjährigen Ludwigsburger Schlossfestspiele aufgenommen und ist eine beeindruckende Weltreise, die die schlüssig und unaufgesetzt wirkt.

Jazzthing – Nov. 2012


„Common Heritage“ ist alles andere als die Übungs-CD für den nächsten Trommelworkshop an der Volkshochschue. Pianist Walter Lang und Bassist Sven Faller sorgen für europäische Harmonik in diesem feurigen, einzigartigen Schmelztiegel weltmusikalischer Schöpfungen. Vor allem Walter Langs poetische Klangmalereien ergänzen sich wunderbar mit Njami Sitsons afrikanischen Gesängen und seinem angerauten Timbre. Viele wundervolle Melodien, perlende Kadenzen, die in sich kreisenden Gesangslinien Njami Sitsons und die perkussiven afrikanischen, japanischen und brasilianischen Klangkulissen, machen „Common Heritage“ zu einem den Globus umspannenden Musikereignis erster Güte.

Concerto – 06-2012


zu den Pressedownloads